Zum Inhalt springen

Gefahrene Geschwindigkeiten

Kategorie: Zur Hessen-Sternfahrt

Wir planen grundsätzlich, innerhalb geschlossener Ortschaften mit12 Km/hund Außerorts, auch auf der Autobahn, mit15 km/h. Dabei reduzieren oder erhöhen Steigungen und Gefälle natürlich etwas. Dies ist eine sehr niedrige Geschwindigkeit, die normalerweise auch Ungeübte länger fahren können.

Es sei aber daraufhin gewiesen, dass man aus dem Korso ausscheiden muss, wenn man auch ganz hinten nicht mehr mithalten kann.
Daher bitten wir sehr darum, dass Eltern mit kleineren Kindern unbedingt vorne starten sollen. Es kann sehr lange dauern, bis man dann nach hinten durch gereicht wird, wenn man man die Geschwindigkeit tatsächlich nicht ganz halten kann, dadurch ist eine lange Teilhabe trotzdem möglich. Kinder sind zu diesem Zweck mit ihren Eltern bitte durchzulassen, damit sie am Start nach vorne kommen können.Am Ende des Korsos ein oder zwei „Besenwagen“, die Gestrandete samt Fahrrad mitnehmen.

Hinweis für schnellere Fahrer:Bitte extra hinten in die Route einsteigen und dann beim Überholen Rücksicht nehmen!

Ein Fahren vor dem Startfahrzeug der Polizei ist verboten.

Wer hinter dem Schlussfahrzeug fährt, fährt außerhalb des angemeldeten Zuges